Buchpräsentation Bachem Verlag – WOLFGANG OVERATH – Der Spielmacher

Buchpräsentation „Wolfgang Overath – Der Spielmacher“

Am 20.09.2016 stellte im Gaffel am Dom Wolfgang Overath zusammen mit Claus Bachem (Verleger) und Hermann Schmidt (Autor) sein Buch „Wolfgang Overath – Der Spielmacher“ vor.

 

„Mer stonn zo Dir FC Kölle“ – Der Titel der Fc Köln Hymne spiegelt ebenso auch die Beziehung von Wolfgang Overath zu „seinem“ Verein wieder.

Er wuchs in einfachen Verhältnissen auf in seinem Heimatort Siegburg. Seit jeh her ist er Anhänger des 1. FC Köln. Verlockende Angebote spanischer und italienischer Clubs schlug er in seiner Zeit als Profispieler aus. Er wollte dem FC nicht den Rücken kehren und blieb auch nach seinem Abschied vom Profifußball dem FC eng verbunden.

Die sportlichen Erfolge des Ausnahmetalents sprechen für sich : Mit dem Geißbock auf seinem Trikot wurde er 1964 Deutscher Meister und später DFB Pokalsieger – 1974 folgte dann der Weltmeistertitel mit der Nationalmannschaft.

Journalisten zeichneten ihn als „Besten Mittelfeldspieler der WM in Mexiko“ aus und auch in Köln überzeugte er mehrfach als „Sportler des Jahres“.

 

Mit der Neuerscheinung „Wolfgang Overath – Der Spielmacher“ erscheint eine Biografie die umfassend das Leben des Wolfgang Overath zeichnet und in enger Abstimmung mit Overath entstanden ist.

Auf über 200 Seiten verfolgt Autor Hermann Schmidt das Leben und den Werdegang von Overath, gezeichnet mit Höhepunkten aber auch mit Niederlangen und Brüchen.

 

Dem Leser begegnet hier der Weltmeister und die FC Legende, auch das Thema „Overath und Netzer“ wird hier eingehend behandelt, aber auch der Bruch mit dem 1.FC Köln.

 

Hermann Schmidt ergänzt die einzelnen Kapitel des Buches mit Potraits wichtiger Wegbegleiter – angefangen bei Hannes Löhr oder Franz Beckenbauer bis zu Helmut Schön oder „Tschik“ Cajkovski.

 

„Wolfgang Overath – Der Spielmacher“ rückt jedoch nicht nur den Fußballer in den Mittelpunkt sondern auch den Menschen Wolfgang Overath, abseits des Platzes mit Geschäftssinn den er auch nach seiner aktiven Zeit beweist. Ebenso sein soziales Engagement und seine bis heute ungebrochene Begeisterung für den Sport „ Wenn sie mir einmal den Fußball wegnehmen würden, dann wüsste ich gar nicht mehr, was ich tun soll“

Ein umfangreicher Anhang mit Fakten zu Wolfgang Overaths Erfolgen, Toren, Trainern und den Hintergründen zum einzigen Platzverweis seiner Karriere komplettieren die Biografie.

Das Buch „Wolfgang Overath – Der Spielmacher“ ist im Bachem Verlag erschienen.

208 Seiten mit zahlreichen Fotografien

ISBN Nummer 978-3-7616-3042-6

14,95 Euro

auch als E-Book erhältlich

 

Text: PM/Elisabeth Martini

Fotos: Elisabeth Martini

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.