Fidele Zunftbrüder – Frack trifft Kostümsitzung, 17.01.2017, Maritim Köln

Fidele Zunftbrüder – Frack trifft Kostümsitzung, 17.01.2017

 

Ausverkaufter Maritim, gut gelaunte Gäste der Fidelen Zunftbrüder und mitten unten ihnen ein ganz besonderer Gast. Norbert Blüm, ehemaliger Arbeitsminister und seine liebe Frau genossen den Karneval in Köln in besonderen Zügen.

Das Corps der Altstädter Köln tanzte dann ihm zu Ehren und von der Altstädter Marie „Stänche“ Stefanie Scharfe erhielt Norbert Blüm anschließend den Sessionsorden der Altstädter Köln.

Eine „besondere“ Überraschung gab es beim Auftritt des Dreigestirns. In Kindertagen stritten sich Jungfrau und Bauer einst um eine Holzeisenbahn. Damit sich Streitigkeiten unter dem Dreigestirn „Der Freunde“ nicht wiederholen, erhielten neben Bauer und Jungfrau auch der Prinz eine solche Holzeisenbahn. Überreicht wurde diese von Markus Stoffel, großer Ratspräsident, Theo Schäfges, Präsident der Gesellschaft und Bruno Grimbach, Präsident des Senats.

 

„Aufwärmer“ der Sitzung waren dann auch direkt die PAVEIER, die sich 2017 in ihrem 33 Jahr wiederfinden und im Publikum des Maritim direkt ein aufnahmefähiges Publikum vorfanden.

„Leev Marie“ der neue Hit der Paveier riss dann auch die Ersten von den Stühlen.

 

Guido Cantz, Marc Metzger, Bernd Stelter, Kasalla, Räuber, Klüngelköpp und die Domstürmer, ein Programm der Spitzenklasse hatte man zusammengestellt. Nach dem Auftritt der Zunft Müüs rundeten die HÖHNER diesen Abend ab.

 

 

Text: Elisabeth Martini

Fotos: Anja Bögge und Elisabeth Martini

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.