“Back to the Roots” – Nur die Musik zählt, HÖHNER in der Lanxess Arena 23.04.2016

Ein “frischer” Wind wehte rund um die Lanxess Arena, ein Zeichen? Für die HÖHNER heißt es in diesem Jahr “KEINE GÄSTE” in der Arena. Der “einzige” Gast sind die Töne die dank der Musik durch die Arena wehen werden.
“Back to the roots” heißt es schon seit dem neuen Album “Alles auf Anfang” und das setzen die HÖHNER im April um wenn es in die LANXESS Arena zum Konzert geht.
Man merkt der Band an das sich die “NEUEN” in der Band aufgenommen fühlen und man “neu gestärkt” in die Zukunft blicken kann.
Nach der stressigen Karnevalssession geht es für die Band auf Frühjahrs-Tour durch Deutschland ( Start 08.03.2016).

Die Lanxess Arena wird zum “HÖHNER WOHNZIMMER” und ein “geliebtes” Stück Höhner-Geschichte kommt wieder zurück, das MITSINGDING unpluggt und mit wenig Technik dürfen hier auch die Fans die “Stimmen erheben”

Fehlen werden hier auch nicht Peter Werner und Janus Fröhlich, die “Ur-HÖHNER” denn im musikalischen Streifzug geht es um viele Jahrzehnte HÖHNER Geschichte.

Die Fans dürfen viel “erwarten”, so wird Micky Schläger einen Song neu interpretieren und Wolf Simon ein musikalisches Thema in noch die dagewesener Form präsentieren.

Jens Streifling wird mit einem Instrument aufwarten, was bislang in der HÖHNER Band Geschichte noch nie zum Einsatz kam.

Sie sind und bleiben eine “Kölsche Band” – das hört man auf dem neuen Album besonders heraus.

44 Jahre alt präsentieren sich die HÖHNER in diesem Jahr neu aufgestellt, frisch und mit vollem Elan auf das was da “kommen mag” denn soviel sei gesagt zum “alten ” Eisen zählt sich die Band nicht, noch lange nicht.

Die Fans dürfen also gespannt sein auf den 23.04.2016.

Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufstellen und natürlich im Shop  der Lanxess Arena.

 

Foto: Elisabeth Martini

Text: Elisabeth Martini /PM

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.