Ball Kristall 2022 – Blaue Funken im Gürzenich Köln – neue Location für Kölns schönsten Ball

Beim diesjährigen Ball Kristall der Blauen Funken Köln hatte sich ein Standortwechsel ergeben. Bereits vor Jahren war man in den großen Festsaal des Maritim Köln gewechselt. Nun ist der Gürzenich Köln die neue Heimat des schönsten Balls in Köln. Rund 700 Gäste erwarteten einen besonderen Abend in besonderem Ambiente.

Extra für den Ball wurde die Bühne an die Außenwand des Gürzenich postiert. Somit hatte jeder, egal wo sein Platz war ,einen perfekten Ausblick. Im Foyer des Gürzenich wurde Roulette gespielt.

Für die musikalische Untermalung an diesem Abend war Michael Kuhl zuständig. In seinem Potpourri aus vielen Jahren Musik fanden sich viele Gäste auf der Tanzfläche vor der Bühne ein.

Björn Griesemann durfte im Saal viele Kollegen-Präsidenten begrüßen, Dino Massi ( Prinzen-Garde), Michael Gerhold ( Nippeser Bürgerwehr) und auch Festkomitee Präsident Christoph Kuckelkorn.

Zeit war an diesem Abend auch für ein Danke an die Sponsoren der Blauen Funken.

Haupt-Act an diesem Abend war Vanessa Mai. Diese trat erstmals bei den Blauen Funken auf. Mit einem kleinen Einblick in ihre größten Schlager-Hits begeisterte sie die anwesenden Gäste.

Langsam ging es danach auf Mitternacht zu. Im Foyer gab es die beliebte Gürzenich-Currywurst ehe es “ Kölsche “ Tön im Saal gab.

Tommy Engel ist ein musikalisch gerngesehener Gast beim Ball Kristall. Er, der Ex-Frontmann der Bläck Fööss, sorgte für eine volle Tanzfläche. Der Gürzenich wurde aus seinem zweijährigen Dornröschenschlaf “ gerissen“. In Zeiten der Pandemie feierte man verhalten.

Wie man die Blauen Funken kennt wird auch der Ball Kristall 2023 fulminant.

Text: Elisabeth Martini

Fotos: Anja Bögge