Am 10. November 2022 in der LANXESS arena
30 Jahre „Arsch Huh“
Große Jubiläumskundgebung in der LANXESS arena

Am 09. November 1992 fand die erste Großveranstaltung gegen Rassismus, Intoleranz und rechtes Gedankengut der AG Arsch Huh statt. Zum 30-jährigen Jubiläum hatte der AG Arsch Huh – Zäng Ussenander e.V. geplant, dieses Ereignis mit einer großen Jubiläumsveranstaltung zu begehen. Bekanntlich sind aufgrund von behördlichen Auflagen einige mögliche Veranstaltungsorte weggefallen. Wie der Zufall es so will, wurde jetzt eine Möglichkeit gefunden das Jubiläum doch noch zu feiern. Hierzu konnte nach einem Gespräch mit dem AG Arsch Huh – Zäng ussenander e.V. und der ARENA Management GmbH als Betreibergesellschaft der LANXESS arena, kurzfristig ein Termin gefunden werden. Am 10. November 2022 findet die große Kundgebung zu „30 Jahre Arsch Huh – Wachsam bleiben!“ in Deutschlands größter Multifunktionsarena statt

Gestaltung Niedecken

 

Passend zum Jubiläum wird es ein großes Musikalbum zahlreicher Künstler und Interpreten geben. Auf dem Album, das als Dreifach-Vinyl, Doppel-CD oder Download zur Verfügung stehen wird, sind u.a. Brings, Querbeat, BAP, die Bläck Fööss, Kasalla, die Höhner, Cat Ballou, AnnenMayKantereit und viele mehr vertreten.

 

Bei einem Pressetermin am heutigen Freitag gaben die Organisatoren der AG Arsch Huh gemeinsam mit Arena-Chef Stefan Löcher die Rahmenbedingungen der Kundgebung am 10. November dieses Jahres bekannt. Das etwa dreieinhalbstündige Programm, das in seinen Details noch konzipiert und zu einem späteren Zeitpunkt verkündet wird, umfasst zahlreiche Künstler des Albums, Kabarettisten und Redner und wird somit ein Mischkonzept aus musikalischen Acts und politischen Wortbeiträgen.

 

Die LANXESS arena wird dabei in der Version einer Center Stage bespielt, bis zu 17.000 Plätze im Public Bereich werden verfügbar sein. Der Eintritt wird in Form eines Solidaritätsbeitrages 5,00 € betragen, wobei alle Einnahmen, die die Kosten übersteigen sollten, an die Arsch Huh Obdachlosen Initiative in Köln-Mühlheim gespendet werden.

 

Der allgemeine Vorverkauf, der über Kölnticket läuft, ist am heutigen Vormittag gestartet.

 Pressemitteilung inkl Cover Lanxess Arena/ Niedecken

Gruppenfoto: Anja Bögge

Mitsubishi Electric bleibt Namensgeber der Mitsubishi Electric HALLE/ Mitsubishi Electric und die Landeshauptstadt Düsseldorf setzen ihre vertrauensvolle Partnerschaft auch in Zukunft fort.

Mitsubishi Electric wird weitere fünf Jahre als Namenssponsor für eine der wichtigsten Veranstaltungshallen Düsseldorfs fungieren. Mit dem Hallenbetreiber D.LIVE bestand über die Fortführung des gemeinsamen Engagements größtmögliche Einvernehmlichkeit. Die Mitsubishi Electric HALLE als bekannte Konzert- und Sportstätte und bedeutender Messe- und Tagungsort bleibt damit ein Aushängeschild der großen japanischen Gemeinschaft in Düsseldorf.
 
Die Verkündung der Vertragsverlängerung erfolgte im Rahmen des alle drei Jahre stattfindenden, traditionellen „Düsseldorf Abend“ am 14. September in Tokio. Hochrangige Vertreter aus dem Tokioter Hauptsitz von Mitsubishi Electric trafen hier auf den Düsseldorfer Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und nutzten den Anlass, um die große Bedeutung der Landeshauptstadt und des Landes Nordrhein-Westfalen für Mitsubishi Electric gemeinsam zu unterstreichen, welches bereits seit 44 Jahren in der Region aktiv ist. Die seit vielen Jahrzehnten bestehenden Verbindungen japanischer Unternehmen in die Region Düsseldorf haben eine in Kontinentaleuropa einzigartige Gemeinde mit über 8.000 Japaner:innen wachsen lassen. Mitsubishi Electric möchte diese besondere Erfolgsgeschichte gelebter Partnerschaft auch mit dem Sponsoring der Mitsubishi Electric HALLE weiterhin in Zukunft betonen und fördern.
 
Die Multifunktionshalle bietet seit 1971 durchschnittlich 250.000 Besuchern jährlich begeisternde Konzerte und Events. Sie war bereits Bühne für die größten nationalen und internationalen Stars, wie Ray Charles, Peter Maffay, Kraftwerk, Pink Floyd, Tina Turner oder Rihanna. Mitsubishi Electric blickt mit Vorfreude auf alle kommenden Veranstaltungen, die hier Besucher:innen aus Düsseldorf, der Region und der ganzen Welt in den Bann ziehen werden.
 
Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller zur Verlängerung des Namenssponsorings am „Düsseldorf Abend“ in Tokio: „Seit Jahren pflegen Düsseldorf und Mitsubishi Electric eine überaus gute Beziehung. Wir sind sehr froh, dass diese Verbindung in den nächsten Jahren Bestand haben wird, und verstehen die Verlängerung auch als ein Zeichen großer Wertschätzung für den Standort Düsseldorf.“
 
Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor der Landeshauptstadt Düsseldorf, ergänzt: „Die Mitsubishi Electric HALLE blickt auf eine einzigartige 50-jährige Geschichte zurück. Durch das vielseitige Event-Programm, den guten Service und die konsequente Weiterentwicklung des Gebäudes mit Umbaumaßnahmen und Modernisierungen können wir die Partnerschaft mit dem Namensgeber Mitsubishi Electric weiter ausbauen und verlängern. Vor allem dank dieser vertrauensvollen Unterstützung wird sie auch in Zukunft eine Top-Location für Veranstaltungen aller Art in Düsseldorf sein.“
 
Auch Michael Brill, Geschäftsführer D.LIVE, zeigt sich ebenfalls hocherfreut über die Fortführung des Kontrakts: „Nur wenige Orte sind in Deutschland zum Zeitzeugen der ‚modernen Kultur‘ geworden wie unsere Düsseldorfer Mitsubishi Electric HALLE. Über die letzten 50 Jahre haben wir hier wichtige Impulse, immer neue und eigenständige Entwicklungen der Musik – ob Rockmusik, Electro oder Punk – erlebt. Mit Mitsubishi Electric haben wir den idealen Partner an unserer Seite, mit dem eine langjährige, erfolgreiche Partnerschaft besteht. Wir werden die hervorragende Zusammenarbeit weiter ausbauen und mit jedem neuen Event ein kleines weiteres Kapitel lebendiger Kulturgeschichte schreiben.“
 
Andreas Wagner, Präsident der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric, begrüßt die Fortsetzung des gemeinsamen Weges: „Die Kooperation mit D.LIVE und der Landeshauptstadt Düsseldorf hat für unser Unternehmen und unsere Belegschaft einen bedeutenden Stellenwert. Die Kooperation ist Ausdruck unserer tiefen Verbundenheit mit der Region und dem Land Nordrhein-Westfalen. Wir sehen uns als langfristigen Partner und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in der Förderung des deutsch-japanischen Austausches in Kultur und Wirtschaft.“
 
Über Mitsubishi Electric
Mit mehr als 100 Jahren Erfahrung in der Bereitstellung zuverlässiger und qualitativ hochwertiger Produkte ist Mitsubishi Electric Corporation (TOKIO: 6503) ein weltweit anerkannter Marktführer in der Herstellung, dem Marketing und dem Vertrieb von elektrischen und elektronischen Geräten für die Informationsverarbeitung und Kommunikation, Weltraumentwicklung und Satellitenkommunikation, Unterhaltungselektronik, Industrietechnologie, Energie, Mobilitäts- und Gebäudetechnologie sowie Heiz-, Kälte- und Klimatechnologie. In Anlehnung an „Changes for the Better“ ist Mitsubishi Electric bestrebt, die Gesellschaft mit Technologie zu bereichern. Das Unternehmen erzielte zum Ende des Geschäftsjahres am 31.03.2022 einen konsolidierten Umsatz von 36,7 Milliarden US-Dollar*.
 
* US-Dollarbeträge werden zu einem Wechselkurs von 122 Yen für 1 US-Dollar umgerechnet, dem ungefähren Wechselkurs an der Tokioter Devisenbörse vom 31. März 2022
 
Seit 1978 ist Mitsubishi Electric in Deutschland als Niederlassung der Mitsubishi Electric Europe vertreten. Mitsubishi Electric Europe ist eine hundertprozentige Tochter der Mitsubishi Electric Corporation in Tokio.
 
Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.MitsubishiElectric.de
http://www.MitsubishiElectric.com

Pressemitteilung

Bild Jörg Eicker für DLive

Pressekonferenz 11.11.2022 Tanzbrunnen Köln, Grosse von 1823 präsentiert Planung zum Jubiläum 200 Jahre

200 Jahre organisierter Karneval in Köln

In der kleinen Weinschenke “ Im Häuschen“ an St Ursula fand im November 1822 das erste Treffen von „honorigen“ Bürgern statt. Man wollte etwas gegen den fortschreitenden Prozess der Verrohung des Karnevals nach dem Abzug der Franzosen entgegenwirken.

Seinerzeit war es die Absicht der Gründungsväter der “ Grosse Carnevals-Gesellschaft“ dem Karneval ein “ neues Gewand “ zu geben.

So wurde für den Fastnachtsumzug 1823 ein großer Maskenumzug organisiert.

Aus der Grossen Karnevalsgesellschaft gingen in der Folgezeit eine Reihe von Gesellschaften hervor, wie z.B im Jahre 1852 “  Die Grosse Greesberger KG“, im Jahre 1880 “ Die Kölner Narrenzunft“ oder im Jahre 1882 “ Die Grosse Kölner KG“ u.v.m.

Deshalb wird “ Die Grosse Karnevalsgesellschaft “ auch als die Mutter aller Gesellschaften bezeichnet.

An einem Tag im September 2022 erinnerte man im Backstage Bereich des Tanzbrunnen Köln an die “ alten Zeiten “ und blickt auf 200 Jahre “ Grosse von 1823″.

Die Session 2022/2023 wirft ihre Schatten voraus. Mit grossen Schritten geht es in die Jubiläums-Session.

Start ist hier „Der Grosse Kölsche Countdown“ wo das “ Who is who“ der Kölner Musikszene auftritt.

20 Minuten Auftritt steht jeder Band zur Verfügung.

Geplant ist zum grossen Finale ein Jubiläums-Feuerwerk der Extraklasse.

Als man seinerzeit startete als “ Ergänzung“ stand ganz oben auf der Agenda Familien und Kindern einen Ort zu bieten an dem man friedlich feiern kann. So bietet der Tanzbrunnen in diesem Jahr einen Bereich mit Hüpfburg und Karussell und einen Biergartenbereich im hinteren Teil des Tanzbrunnen.

Im Programm am 11.11 2022

Kasalla

Brings

Klüngelköpp

Lupe

Bläck Fööss

Miljö

Cat Ballou

Höhner

Räuber

Musikcorps ,, Schwarz-Rot “ Köln

Tanzcorps Fidele Sandhasen

Druckluft

Domstürmer

Kölner Dreigestirn

Swinging Funfares

Micky Brühl Band

Rhytmussportgruppe

Rabatt

Kölner Jugendchor St. Stephan

Norbert Conrads

Moderator an diesem Tag Kultmoderator Linus.

Tickets gibt es unter www.koelschercountdown.de

Pressemitteilung/ music-colonia.de

Fotos: Anja Bögge

Die MTV Music Week rückt vom 4. bis 12. November Düsseldorfs Musik- und Kulturszene in den Fokus / Alice Merton tritt bei free:pop zum Start der Music Week auf

Die MTV EMAs 2022 in Düsseldorf werfen ihre Schatten voraus. Am 13. November sind die größten Musikstars im PSD BANK DOME zu Gast, die Bilder werden live auf MTV in mehr als 170 Ländern ausgestrahlt. In der Woche vor den Awards, vom 4. bis 12. November, zeigt Düsseldorf seine vielseitige kulturelle Bandbreite im Rahmen der MTV Music Week. Das Festivalprogramm umfasst zahlreiche neue sowie bestehende Formate der Düsseldorfer Musik- und Kulturszene sowie Eigenveranstaltungen von MTV.

Eins der ersten Event-Highlights der MTV Music Week im Konzerthaus mit der schönsten Kuppel der Stadt, der Tonhalle, steht bereits fest: MTV Music Week presents free:pop in Kooperation mit dem New Fall Festival. Mit seiner neuen Plattform free:pop feiert das New Fall Festival zu seinem 10. Geburtstag am 5. November 2022 in der Tonhalle Düsseldorf einen Tag lang Bands und Solo-Acts jenseits gängiger Geschlechtsstereotype. Damit soll eine Plattform für Aufklärung zur Geschlechtergerechtigkeit (Panel-Talks), für starke Stimmen (Open Mic) und gute Musik von Female und Non-Binary-Acts geboten werden. Die Besucher*innen können sich auf ein Konzert mit Alice Merton und weiteren tollen Künstler*innen freuen! In Kooperation mit „Sipgate“ und der MTV Music Week dreht free:pop auf: Mutig, stark, laut und vielfältig für Empowerment und mehr Sichtbarkeit.

„Schon im Vorfeld der MTV EMAs wird die Landeshauptstadt zum Hotspot der Popkultur. Eine Woche vor der Verleihung werden zahlreiche Live- und Musikevents in der gesamten Stadt alle Düsseldorferinnen und Düsseldorfer zu einer großen internationalen Party einladen. Düsseldorf ist eine lebendige und kulturelle Stadt mit einer reichhaltigen Musikgeschichte, die damit die perfekte Kulisse für ein solches Rahmenprogramm bietet“, sagt Düsseldorfs Oberbürgermeister, Dr. Stephan Keller.

Miriam Koch, Dezernentin für Kultur und Integration der Landeshauptstadt Düsseldorf, fügt hinzu: „Die MTV Music Week ist eine großartige Plattform für die Düsseldorfer Kultur und Kunst. Mit einer großen Bandbreite an Genres und Eventformaten dürfen wir eine Woche lang die ganze Stadt im Musik- und Kulturfieber erleben und den Spirit der MTV EMAs schon vorher über die Awardshow hinaus verbreiten. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten von MTV, D.LIVE und aus der gesamten Stadt für die Leidenschaft und das Engagement für dieses einzigartige Projekt.“

„Wir freuen uns wahnsinnig, dass die MTV EMAs nach zehn Jahren endlich wieder in Deutschland stattfinden – ein schöneres Geschenk hätten wir uns zum 25. Geburtstag von MTV Germany nicht wünschen können“, so Mara Ridder, Vice President Talent & Music Nothern & Central Europe von MTV. „Mit der vorgelagerten MTV Music Week tanzen wir uns nicht nur schon mal warm, sondern legen im Programm einen besonderen Fokus auf lokale Acts, Newcomer*innen und Diversity. Letzteres liegt uns besonders am Herzen und so haben wir beispielsweise mit dem New Fall Festival einen perfekten Partner an Bord. Und auch sonst wird die Music Week mit einigen Überraschungen aufwarten – Künstler*innen, Partner*innen und das gesamte Team von D.LIVE und MTV stehen bereits voller Vorfreude in den Startlöchern.“

Daniela Stork, Executive Director Booking, Ticketing & Special Events D.LIVE, ergänzt: „Die Kolleg*innen von MTV Germany und wir von D.LIVE haben mit Unterstützung des Kulturdezernats und des Kulturamts Düsseldorf an einer Vernetzung der Düsseldorfer Kulturszene gearbeitet und es sind viele spannende Konstellationen und Projekte entstanden. Es macht unglaublich Spaß, so kreativ mit allen Beteiligten zu arbeiten und die tollen Ideen von allen Seiten zu verknüpfen. Dies ist ein wunderbarer Grundstein für eine längerfristige Zusammenarbeit mit MTV für den Düsseldorfer Standort – auch über die MTV EMAs 2022 hinaus.“

Genre-übergreifendes Programm für die MTV Music Week in Düsseldorf

Eine Woche Musik und Kultur in Düsseldorf – das bietet die MTV Music Week vom 4. bis 12. November 2022. Die folgenden Programmhighlights sind bereits bestätigt, weitere werden folgen. Die MTV Music Week startet direkt am 4. November mit einem Soft Opening im The Eight formerly known as Ufer 8: MTV Music Week presents K-Pop Party. Im ZAKK sind Montreal (5. November), Pongo (8. November), Low (9. November) und Muff Potter (10. November) zu sehen. Vom 7. bis zum 10. November gibt es im me and all hotel jeden Tag den MTV Breakfast Club, wo Gäste zu chilligen DJ-Klängen ausgiebig brunchen. Weitere Programmpunkte am 10. November sind der Musiker Grillmaster Flash im Ratinger Hof und das Comedy-Duo Trixie & Katya in der Mitsubishi Electric HALLE. Zudem gastiert der Club MTV in der Sir Walter Bar mit unterschiedlichen Gigs. Im Rahmen der Music Week wird am 11. November außerdem der erste EMA-Award für den „Best German Act” vergeben.

Während der gesamten Woche wird es Sonderaktionen und verlängerte Öffnungszeiten zur Ausstellung „Wonderwalls“ im NRW-Forum Düsseldorf geben und die City-Tour „The Sound of Düsseldorf“ von Düsseldorf Tourismus wird mit einer eigens auf die MTV Music Week angepassten Version der beliebten Führung im Programm sein.

Das Programm der MTV Music Week wächst stetig, es sind unter anderem Tanzperformances, Streetart-Aktionen und weitere Überraschungen in Planung. Das Programm inklusive aller Infos zu Venues und stattfindenden Events gibt es in Kürze auf musicweek.mtv.de. Weitere Programmhighlights werden laufend bekanntgegeben.

Pressemitteilung inkl Bild

Internationales Zeichen setzen gegen Hass und für mehr Toleranz: Movie Park Germany und Haunters Against Hate veranstalten gemeinsamen Halloween Event Day

Halloween-Parade, spezielle Infostände, Fotospot im Park und Diskussionsrunde mit ausgewählten Speakern am 1. Oktober 2022

(Bottrop-Kirchhellen, 13. September 2022) Das Halloween Horror Festival im Movie Park Germany kann nicht nur Angst und Schrecken verbreiten! Gemeinsam mit der US-amerikanischen Organisation Haunters Against Hate veranstaltet Deutschlands größter Film- und Freizeitpark am 1. Oktober einen gemeinsamen Halloween Event Day für mehr Gleichberechtigung und Toleranz. Die Halloween-Darsteller – die im Englischen auch oft als „haunter“ bezeichnet werden – stehen hierbei im Mittelpunkt des Geschehens und machen auf wichtige, gesellschaftliche Themen aufmerksam. Im Rahmen der Kooperation werden den Tag und Abend über verschiedene Aktionen im Movie Park umgesetzt. Es ist das erste Haunters Against Hate Event in einem Freizeitpark und auch das erste Event dieser Art in Europa.

Mit dem Special Event Day gibt Movie Park Germany dem Halloween Horror Festival nicht nur einen noch internationaleren Charakter, sondern bringt auch etwas Licht in die Dunkelheit: Der Park betätigt sich gleichzeitig für den guten Zweck und spendet im Rahmen des Tages 1.500 Euro an thematisch passende Organisationen.

„Wir freuen uns, zusammen mit Haunters Against Hate einen Halloween Event Day zu veranstalten und uns gemeinsam für eine starke Botschaft einzusetzen, hinter der wir auch mit unseren eigenen Unternehmenswerten stehen“, sagt Thorsten Backhaus, Geschäftsführer Movie Park Germany. „Die Halloween-Szene in den USA ist sehr groß und als Film- und Freizeitpark mit amerikanischem Einfluss könnte die Zusammenarbeit nicht passender sein. Wir sind jetzt schon gespannt auf den Tag und den gemeinsamen Austausch.“

Um im Rahmen des Halloween Horror Festivals ein Zeichen zu setzen, zeigt sich Movie Park Germany am 1. Oktober ausnahmsweise nicht nur von seiner schaurigsten und dunkelsten Seite. Die Horrorwood Studios erleben ein visuelles Erwachen der besonderen Art und erstrahlen in farblich passender Symbolik: Mit Einbruch der Dämmerung werden einige Locations des Parks und der Eingangsbereich in Regenbogenfarben angeleuchtet. Auch das Eventcenter wird entsprechend dekoriert, um eine Botschaft für Gleichberechtigung und Toleranz zu setzen. Zum Start des Halloween-Abends ist eine große Parade mit dem HAH-Gründer und den Monsterdarstellern des Parks geplant. Hierbei werden Monster aller acht Horrorhäuser des Movie Parks sowie Straßen-Darsteller bei passender Musik über den Horrorwood Boulevard schreiten und verschiedene Themen in der Parade visuell mitaufgreifen. Auch ein Fotopoint ist Teil des Programms. Der Photo Magic Shop wird hierfür genutzt und thematisch angepasst. Tagsüber können Gäste sich gemeinsam mit dem Verein Biker4Kids und ihren Motorrädern fotografieren lassen. Abends werden die Monster den roten Teppich übernehmen. Neben dem Photo Magic wird es verschiedene Infostände geben.

Eine große Diskussionsrunde gehört ebenfalls zu dem Programmplan. Um 15:30 Uhr versammeln sich geladene Speaker im Warsteiner Saloon und sprechen über ihre eigenen Erfahrungen und die aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft in Hinblick auf Diskriminierung, Mobbing und das Ziel, an einer Gesellschaft mit mehr Toleranz und Gleichbehandlung zu arbeiten. Mit dabei ist Influencer und Content Creator Meik Gudermann, der seine Social-Media-Plattformen als „sicheren Ort“ bezeichnet. Er erzählt von seinen persönlichen Erfahrungen mit den Themen Hass und Diskriminierung. Ebenso nehmen der Verein Biker4Kids und Halloween-Projektleiter des Movie Park Germany, Manuel Prossotowicz, auf der Bühne Platz. Teil des Panels ist auch der Gründer und Präsident von Haunters Against Hate, Paul Lanner, der seit über zehn Jahren in der Halloween-Branche tätig ist und extra aus den USA anreist.

Auch für die US-amerikanische Organisation ist der Event-Tag im Movie Park ein Highlight und gleichzeitig eine Premiere in Europa. Entstanden ist die Initiative Haunters Against Hate vor fast sechs Jahren, als sich eine Tragödie im Night Club Orlando Pulse ereignete und in einem Massaker endete, bei dem 49 Menschen getötet und 53 weitere verletzt wurden. Die Opfer waren alles Menschen aus der LGBTQ+ Szene. Viele hasserfüllte Kommentare in der Halloween-Community waren der Auslöser für die Gründung von Haunters Against Hate. So wurde mit seiner Hilfe eine gemeinnützige Organisation entwickelt, die Hauntern eine Stimme gibt, um sich selbst auszudrücken, indem sie ihnen das Gefühl gibt, akzeptiert und willkommen zu sein. Durch den Verkauf von Fanartikeln, Auftritte auf Kongressen und HAH-Veranstaltungen wurden so Gelder gesammelt, die bereits an verschiedene LGBTQ+-Organisationen in den Vereinigten Staaten von Alaska bis Virginia gespendet wurden. Darüber hinaus hat Paul Lanner mit seinen Kollegen ein „Book of Haunters“ auf den Markt gebracht, in dem Halloween-Darsteller von ihren eigenen Geschichten und Erfahrungen mit Hass, Mobbing und Vorurteilen erzählen. Für die zweite Ausgabe entstand hierbei erstmals eine Zusammenarbeit mit Movie Park Germany.

„Seit meinem „Book of Haunters Volume 2“ habe ich auch eine gute Beziehung zu einigen der Halloween-Darsteller aus dem Movie Park“, sagt Paul Lanner, Gründer und Präsident von Haunters Against Hate. „Ich bin so begeistert, dass ich endlich in den Park kommen kann, um die Botschaft von Haunters Against Hate zu verbreiten. Egal, wo man sich auf der Welt befindet: ‚Hass ist das Gruseligste von allem‘, so auch der Slogan unserer Initiative.“

Mehr Infos zum Ablauf des Event-Tages mit Haunters Against Hate im Movie Park Germany gibt es unter www.movieparkgermany.de.

Weitere Infos zur US-amerikanischen Initiative und NGO Haunters Against Hate sind hier zu finden: https://www.hauntersagainsthate.com/.

Pressemitteilung

Marken entdecken das Metaverse / 400 Besucher bekommen beim ersten Markenfestival in Düsseldorf Einblicke in die neuesten Trends und Entwicklungen rund um die digitalen Paralleluniversen

Das Metaverse gilt nicht nur in der Technologie-Branche als die Zukunft des Internets. Die neue virtuelle Erweiterung der realen Welt beschäftigt zunehmend auch viele Branchen und Marken. Doch gerade in Deutschland und anderen europäischen Ländern ist vielen Bürgern der Begriff und was sich dahinter verbirgt noch unbekannt.

Beim ersten von ESB Marketing Netzwerk und D.LIVE präsentierten Markenfestival in der MERKUR SPIEL-ARENA in Düsseldorf berichteten 60 Top-Speaker über die aktuellsten Entwicklungen rund um die digitalen Paralleluniversen, in denen verschiedene Aktivitäten wie Einkaufen, Arbeiten, Spielen oder Reisen möglich sind. Auf vier Bühnen wurden Trends diskutiert und Entwicklungen vorgestellt. Marken wie Vodafone, PwC, Nissan, Meta, Kaufland oder Hewlett Packard Enterprise präsentierten ihre Strategien im Umgang mit der neuen virtuellen Welt.

„Das Metaverse hat ein Riesenpotenzial“
Die Entwicklung des Metaverse ist in den vergangenen Jahren rasant vorangeschritten–und erwartet wird, dass sie in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen wird. „Für Brands wird es künftig von großer Bedeutung sein, wie sie die Vielzahl von Möglichkeiten des Metaverse für sich und ihre Zwecke nutzen. Diejenigen, die jetzt einsteigen, legen die Basis für eine Zukunft, in der sich immer mehr Menschen und Brands im Metaverse tummeln werden“, sagt Marc Herron, Head of Strategy von Sparks, dessen Agentur in den USA ganzheitliche Markenerlebnisse im Metaverse entwickelt.

Über die Chancen für Marken, die sich als „frühe Mover“ auf dem Weg ins Metaverse ergeben, sagt Lisa Dauvermann, Head of Commerce Platforms bei Meta (Facebook): „Das Metaverse ist die Weiterentwicklung des Internets und hat ein Riesenpotenzial. Gemeinsam wollen wir daran arbeiten, dass sich ein neues Ökosystem entwickelt. Wir bleiben nicht stehen, sondern kreieren einen Mehrwert, der das digitale Leben unter dem Strich einfacher machen soll.“

Christian Maier, Head of Integrated Channel Management bei Vodafone Deutschland, sieht in den Möglichkeiten des Metaverse nicht nur für Kommunikationsunternehmen eine große Chance, die es zu nutzen gilt: „In den nächsten Jahren wird das Thema Metaverse für Unternehmen aus allen Branchen stetig und massiv an Bedeutung gewinnen. Das, was wir gerade erleben, ist erst noch eine Transformationsphase.“ Auch im Bereich Stadtmarketing und Tourismus nimmt das Metaverse zunehmend eine wichtigere Rolle ein, wie Armin Möller, Leitung Daten & Innovation bei Tirol Werbung, erklärt: „Es braucht ein neues Zielgruppensystem, das Motive der Konsument:innen und ihr Verhalten miteinbezieht. Das ,Warum‘ ist das neue ,Wohin‘.“

Trends und Innovationen zum Erleben und Ausprobieren
Neben dem fachlichen Input wurden auf dem Festivalgelände in der MERKUR SPIEL-ARENA die neuesten Trends und Innovationen aus der Markenwelt präsentiert. Auf der Presenter-Ebene gab es Innovationen und neue Dienstleistungen zu sehen und zu erleben. „Ziel des Festivals war es, das Potenzial des Metaverse für Unternehmen aufzuzeigen und Wege zu finden, wie Marken die neue Technologie für sich in Zukunft noch besser nutzen können“, sagt Hans-Willy Brockes, Geschäftsführer ESB Marketing Netzwerk.

Auch Christian Poschmann, Executive Director Corporate Events bei D.LIVE, zog ein positives Fazit: „Wir sind sehr zufrieden mit der Erstauflage des Markenfestivals. Die MERKUR SPIEL-ARENA hat mit der Ausrichtung wieder einmal ihre Vielseitigkeit und Flexibilität bewiesen. Dass wir dieses Event mit vier verschiedenen Bühnen und der dazugehörigen Ausstellungsfläche auf diese Art und Weise durchführen konnten, zeigt die Variabilität der Arena, die sie zu einem perfekten Veranstaltungsort macht.“ Das Markenfestival soll in Zukunft ein Treffpunkt für Enthusiasten und Experten werden, um über die Zukunft des Metaverse zu diskutieren. Das nächste Markenfestival findet am 20. September 2023 in Düsseldorf statt.

Weitere Informationen unter: www.markenfestival.com

Bilder zu Ihrer redaktionellen Verwendung entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Bild 1: Main Stage – Markenfestival
Bild 2: Hans-Willy Brockes, Geschäftsführer ESB Marketing Netzwerk und Christian Poschmann, Executive Director Corporate Events bei D.LIVE bei der Eröffnung
Bild 3: Lisa Dauvermann, Head of Commerce Plattforms bei Meta (Facebook)
Bild 4: Marc Herron, Head of Strategy von Sparks
Copyrights: Gabriele Griessenböck

Pressemitteilung

Harry Styles: Love On Tour 2023/ Aufgrund der hohen Nachfrage Zusatzshows in München, Düsseldorf und Frankfurt

Der internationale Superstar Harry Styles hat die Fortsetzung der „Love On Tour“ in Europa bekanntgegeben. Aufgrund der großen Nachfrage finden Zusatzshows in München, Düsseldorf und Frankfurt statt.

Nach einer ausverkauften 43-tägigen Arena-Tournee, umjubelten Stadienauftritten in 2021/2022 und zwei speziellen One-Night-Only-Shows in New York sowie London in diesem Jahr wird die mit Spannung erwartete Tournee anlässlich seines neuen Albums „Harry’s House“ den Fans die Möglichkeit geben, bei mehreren Konzerten in Großstädten auf der ganzen Welt zu bezeugen, wie sich ikonische Veranstaltungsorte in Harry’s House verwandeln. Die Europatour 2023 wird auch Harrys erste komplette Stadiontour in dieser Region sein.

Harry Styles hat sich als einer der wichtigsten und einflussreichsten Musiker etabliert. Die rekordverdächtige Nummer-eins-Single „As It Was“ veröffentlichte er als ersten Vorgeschmack auf sein jüngst erschienenes drittes Album „Harry’s House“, das von Kritikern weltweit gelobt wurde. Sein selbstbetiteltes Debüt-Soloalbum (2017) war eines der zehn meistverkauften Alben des Jahres und erzielte die erfolgreichste erste Verkaufswoche eines männlichen Künstlers. Sein zweites Album „Fine Line“ (2019) erreichte bei seiner Veröffentlichung die Spitze der Billboard 200 und war damit Harrys zweites Nummer-eins-Album in den USA. Er schrieb Chartsgeschichte, indem er die erfolgreichste Verkaufswoche eines männlichen Solokünstlers in Großbritannien erzielte, seit Nielsen Music 1991 mit dem elektronischen Handel von Verkaufsdaten begann. Seit dem Start seiner Solokarriere hat er prestigeträchtige Auszeichnungen erhalten, darunter zwei BRIT Awards, einen Grammy Award, einen Ivor Novello Award, einen American Music Award und viele andere weltweite Preise. Außerdem war er der erste Mann, der allein auf dem Cover der Vogue abgebildet wurde.

Harry Styles ist zudem als unglaublicher Live-Performer bekannt. Seine Love On Tour-Shows wurden wegen der Pandemie verschoben und hatten dann schließlich im September 2021 in Las Vegas ihren Auftakt. Ende letzten Jahres absolvierte Harry über 40 Konzerte in den USA und wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen gelobt. Auf den Konzerten gibt er unter anderem Darbietungen seiner Erfolgssingles „Sign of the Times“, „Lights Up“„Adore You“„Watermelon Sugar“ und „Kiwi“. Sowohl am 15. als auch am 22. April trat Harry als Headliner des legendären Coachella Festivals vor über 100.000 Zuschauern auf und ist 2022 mit der Love on Tour weltweit unterwegs.

Live Nation Presents
Harry Styles
Love On Tour 2023

Mi. 17.05.2023 München | Olympiastadion
Do. 18.05.2023 München | Olympiastadion | Zusatzshow
Di. 27.06.2023 Düsseldorf | Merkur Spiel-Arena
Mi. 28.06.2023 Düsseldorf | Merkur Spiel-Arena | Zusatzshow
Mi. 05.07.2023 Frankfurt am Main | Deutsche Bank Park
Do. 06.07.2023 Frankfurt am Main | Deutsche Bank Park | Zusatzshow
Sa. 08.07.2023 Wien | Ernst-Happel-Stadion

Bild und Text Pressemitteilung

„LA FÊTE“ – Die neue Pop-up-Bar im Kölnischen Stadtmuseum
Mit der Bar-Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“

Bild Pixabay

Am Montag, 5. September 2022, jährt sich der legendäre Besuch des französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle in Köln zum 60. Mal. Zur Feier der damaligen Deutschlandreise ruft das Kölnische Stadtmuseum eine ganz besondere Pop-up-Bar ins Leben.

Von Freitag, 2. September, bis Samstag, 5. November 2022, heißt es hier – im rückwärtigen Teil des neuen Museumsstandorts: „LA FÊTE!“ Besucher*innen können sich an jedem Öffnungstag auf ein anderes kostenloses Live-Event freuen: von Konzerten, über DJ-Sets, Chanson-Abende und französischem Pop bis hin zu Lesungen und vielem mehr.

Die Besucher*innen erwartet aber nicht nur ein kurzweiliges deutsch-französisches Liveprogramm und entspannte Clubatmosphäre: Bislang unveröffentlichte historische Fotos – von Ingeborg Spielmans, Hansherbert Wirtz, Dietrich Maguhn, Herbert Koch, Ludwig Lang und Walter Dick – lassen den legendären Stopp de Gaulles in Köln lebendig werden. Bundeskanzler Konrad Adenauer ließ es sich damals nicht nehmen, den berühmten Gast persönlich durch „seine“ Stadt zu führen. 100.000 Kölner*innen umjubelten den französischen Präsidenten, der zum Missfallen der französischen Security „ein Bad in der Menge“ nahm. Es waren historische Momente, die den Beginn der Freundschaft zwischen den „Erbfeinden“ Deutschland und Frankreich markierten. Die damalige Begeisterung der Kölner*innen wird eindrucksvoll von den Fotografien der Bar-Ausstellung eingefangen. Genauso aber lassen sie hinter die Kulissen blicken, beispielsweise mit Bildern vom Empfang im Gürzenich. Hier warteten eine gigantische Tischdekoration mit einem nachgebauten Arc de Triomphe und einem riesigen Eifelturm aus Marzipan und Schokolade auf den Präsidenten.

Die Pop-up-Bar samt Biergarten und Ausstellung ist donnerstags bis samstags von 17 bis 22 Uhr geöffnet. Kooperationspartner des Pop-up-Projekts sind die Deutsch-Französische Gesellschaft Köln und das Institut français Köln.

Pressemitteilung Stadt Köln

Bild Pixabay

Ein idyllischer Platz für die letzte Ruhe – Neuer Bestattungsgarten in Brauweiler

Bild Stadt Pulheim

Auch auf dem Friedhof in Brauweiler gibt es nun einen Bestattungsgarten: Auf einer Fläche von rund 1.600 Quadratmetern stehen insgesamt 326 Grabstellen zur Verfügung – 45 für Erdbestattungen, 281 für Urnen. Aufgeteilt sind diese auf fünf verschieden gestaltete Bereiche. So gibt es einen Rosengarten, einen Auen- sowie einen Bauerngarten. Im „Ruhehain“ sowie im Teil „Spuren des Lebens“ sind ausschließlich Urnenbeisetzungen möglich. Das Konzept der Bestattungsgärten setzt die Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner eG seit 2008 um. Auch auf dem Pulheimer Parkfriedhof gibt es seit 2018 eine solche Anlage.

„Die Nachfrage nach dieser Möglichkeit der Bestattung hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Die Stadt Pulheim reagiert mit diesem weiteren Angebot auf die Bedürfnisse der Menschen“, sagte Bürgermeister Frank Keppeler, der gemeinsam mit Lutz Pakendorf, dem geschäftsführenden Vorstand der Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner, sowie mit Josef Terfrüchte, dem ehemaligen Geschäftsführer der Genossenschaft, die Anlage der Nutzung übergab. Während einer kleinen Feier segneten Pfarrer Peter Nicholas Cryan und Pfarrer Christoph Nötzel den neuen Bestattungsgarten, den Fachfirmen in enger Kooperation mit dem städtischen Bauhof zwischen Dezember 2021 und Juni 2022 angelegt haben.

Die Grabstätten in diesem Bereich sind für die Angehörigen während der gesamten Ruhezeit pflegefrei. Allerdings ist es möglich, Blumen oder Grablichter abzustellen. Anonyme Grabstellen sind im Bestattungsgarten nicht vorgesehen.

Pressemitteilung und Bild Stadt Pulheim

Wichtiger Besucherhinweis für das Volksbank-Event:
Am Samstag kommt es zu Sperrungen im Kölner Innenstadtgebiet

Bild Pixabay

Besucher der LANXESS arena werden gebeten, dies bei ihrer Anreiseplanung am 27.08.2022 zu beachten

 

Am morgigen Samstag, den 27. August 2022, findet das Event „Einfach besonders – Feiern mit Deiner Volksbank Köln Bonn“ in der LANXESS arena statt. Am gleichen Tag kommt es in der Kölner Innenstadt aufgrund zweier Versammlungen zu Verkehrsbeeinträchtigungen und Teilsperrrungen.

 

Am morgigen 27.08.2022 finden in Köln zwei Versammlungen mit jeweils rund 1.000 angemeldeten Teilnehmenden in der Kölner Innenstadt statt. Daher ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen.

 

Der Aufzug der Demonstration „Enteignen statt Krise – die klimagerechte Zukunft“ findet zwischen 12.00 und 14.00 Uhr statt. Der Aufzugsweg ist der folgende:

 

Theodor-Heuss-Ring (Südseite), Clever Straße, Theodor-Heuss-Ring (Nordseite), Ebertplatz (Straße, entgegen der Fahrtrichtung), Turiner Straße (entgegen der Fahrtrichtung), Maximinenstraße, Breslauer Platz, Johannis-straße, Trankgasse, Komödienstraße, Tunis-straße, Unter Sachsenhausen, Kardinal-Frings-Straße, Victoriastraße, Kyotostraße, Am Kümpchenshof, Hansaring, Ebertplatz (Straße, Gehrichtung Osten), Ebertplatz (Straße, Gehrichtung Norden), Theodor-Heuss-Ring (Nordseite), Clever Straße, Theodor-Heuss-Ring (Südseite).

 

Auf Grund der erwarteten Teilnehmerzahl der Versammlung werden Polizisten die Straßen rund um den Aufzugsweg zeitweise für den Fahrzeugverkehr sperren. Auf dem südlichen Teil des Theodor-Heuss-Ring sind zudem Halteverbotszonen in der Zeit von 06.00 bis 21.00 Uhr im Bereich der Bühne geplant.

 

Parallel werden die Kölner Ringe zwischen Friesenplatz und Rudolfplatz für das „gamescom city festival“ gesperrt sein.

 

Die zweite Versammlung ist die Standkundgebung „Solidarität mit der Ukraine“, die zwischen 13.30 und 18.30 Uhr auf dem Roncalliplatz vorgesehen ist.

 

Infolge dieser Versammlungen und Veranstaltungen ist zwischen 12.00 und 18.00 Uhr mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Wir bitten die Besucher der LANXESS arena, dies bei ihrer Anfahrtsplanung zu beachten und wünschen eine gute Anreise zu „Einfach besonders – Feiern mit Deiner Volksbank Köln Bonn“.

 

Quelle: Polizei Köln

 

 

 

Jetzt Tickets für ein Event in der LANXESS arena sichern:

 

telefonisch unter der 0221/8020

im Internet www.lanxess-arena.de

oder www.facebook.de/lanxessarena

und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Pressemitteilung Lanxess Arena

Bild Pixabay