Nippeser Bürgerwehr – zusammen in Freud und Leid

„Mer stonn zesamme – in Freud un Leid“

Überraschungsbesuch der Patienten des St. Vinzenz Hospital Köln und der Gemeinde Blankenheim (Euskirchen)

„Mer stonn zesamme – in Freud und Leid“ – unter diesem Sinnspruch war die Nippeser Bürgerwehr – Traditionscorps Kölner Karneval am vergangenen Wochenende unterwegs.

Am Freitagabend, 12. November 2021 besuchte, auf Einladung des kaufmännischen Direktors, Pit Zimmermann, das Corps der Bürgerwehr das St. Vinzenz Hospital in Köln Nippes. Hier und im benachbarten St. Marien Hospiz wurden den Patientinnen und Patienten aus den Innenhöfen heraus, mit Musik und kölsche Tön, die Abendstunden etwas angenehmer bereitet. Die Bürgerwehr und das Hospiz, unter der Leitung von Valeska Weber, kooperieren auch in der Gestaltung einer zu den Zimmerfenstern gelegenen Außenmauer, die den Sterbenden den Blick aus dem Fenster verbessern soll.

Am Samstagabend, 13. November 2021 fuhren, auf Einladung des Ordnungsamtes und der Bürgermeisterin von Bad Münstereifel, Sabine Preiset-Marian, eine große Abordnung des Corps in die im Sommer vom Hochwasser schwer getroffene Stadt. Hier führte die, mit 2G+ gesicherte, Gesellschaft einen Fackelzug zur St. Donatus Kirche durch, vor der die IG Karneval Bad Münstereifel ihre Sessionseröffnung durchführte, die mit Musik und Tanz bereichert wurde. Ebenfalls besucht wurde das Seniorenhaus Marienheim, wo das Corps die sichtlich gerührten Bewohner mit mehreren Ständchen überraschte. Dies wurde durch die Hausseelsorgerin Frau Maria Adams organisiert. Die Nippeser Bürgerwehr ist der Stadt seit einigen Hilfsaktionen im Sommer verbunden und wird diese Partnerschaft auch in Zukunft weiter pflegen.

Quelle und Foto/s:Kölner Karnevalsgesellschaft Nippeser Bürgerwehr 1903 e.V./ Joachim Rieger

KKG Nippeser Bürgerwehr startet in die Session 2021/2022

Die KKG Nippeser Bürgerwehr von 1903 e.V. startet in Session 2021/2022 mit einem Programm an der Eigelsteintorburg mit anschließendem Fackelzug nach Nippes.

Am kommenden Donnerstag ist es nach langer Abstinenz endlich wieder so weit. Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzverordnung findet wieder die Eröffnung der Session 2021/2022 an der Eigelsteintorburg statt. Am 11.11. ab 17 Uhr präsentieren wir u. A. Krawumm, Kösche Adler, De Kläävbotze, BOORE, DOMSTüRMER und zum Finale Das Kölner Dreigestirn. Um 20:11 Uhr zieht die Nippeser Bürgerwehr mit einem Fackelzug über die von der Eigelsteintorburg über die Neusser Str. bis nach Nippes zum Altenberger Hof.

Pressemitteilung

Nippeser Bürgerwehr- Jahreshauptversammlung 2021

Am Montag dem 06.09.  fand  die  Jahreshauptversammlung  unserer  Nippeser  Bürgerwehr  statt. Köln, 10.09.2021 Dort  wurde  unser  Vorstand,  bestehend  aus  Präsident  Michael  Gerhold,  Geschäftsführer  Tim  Lopez  und Schatzmeister  Martin  Rosner,  wieder  in  ihren  Ämtern  bestätigt.  Das  Votum  der  140  anwesenden  Mitglieder  im Tattersall  der  Früh  Brauerei  auf  der  Kölner  Rennbahn  fiel  dabei  eindeutig  aus.  Neu  im Vorstand  ist  Daniel  Rickmann  als  Schriftführer  der  Gesellschaft.  Er  folgt  auf  Bastian  Bahl,  der mangelnder  Zeit  für  das  Amt  des  Schriftführers  nicht  wieder  angetreten  ist,  er  bleibt  der  Gesellschaft  jedoch  in anderen Funktionen erhalten.

Ein  super  Wahljahr  in  der  Hinsicht,  da  in  den  einzelnen  Gremien  in  den  Wochen  zuvor  die  Gremienvorstände gewählt  wurden. Die  Wache  wird  somit  vertreten  durch: Mario  Moersch  (Kommandant),  Patrick  Karolus  (Stellv.  Kommandant),  Stephan  Smirnoff  (Corpsspiess),  Günter Schleimer  (Zahlmeister)  und  Michael  Weisweiler  (Schriftführer) Das  Reitercorps  wird  vertreten  durch: Alexander  Cormann  (Reitercopskommandant),  Heinz  Jaeger  (Stallmeister),  Peter  Kühn  (Geschäftsführer), Christian  Trömel  (Schatzmeister),  Ralf  Rolauf  (Spieß) Der  Senat  wird  vertreten  durch: Alexander  Gewehr  (Senatspräsident),  Udo  Sitzius  (Senatsvizepräsident),  Udo  Kerkfeld  (Geschäftsführer), Clemens  Gläßer  (Schatzmeister) Das  Cals  wird  vertreten  durch: Christoph  Stock  (Chef  des  Cals),  Rolf  Vesen  (Stellv.  Cals‐Chef),  Armin  Orichel  (Geschäftsführer),  Michael Stechert  (Schatzmeister) Das  Reservecorps  wird  vertreten  durch: Stefan  Buschmann  (Reservecorpsführer),  Günter  Kautz  (Stellv.  Reservecorpsführer),  Christian  Müller (Kassierer),  Daniel  Rickmann  (Schriftführer) Wir  danken  allen  ausgeschiedenen  Mitglieder  für  ihren  Einsatz  und  wünschen  allen  gewählten  Vorständen  viel Erfolg  für  die  kommende  Amtszeit. Bleiben  Sie  gesund!  Mit  einem  dreifachen  Nippes  Alaaf 

Bild und Text: Nippeser Bürgerwehr

Nippeser Bürgerwehr wählt neuen Vorstand – wenn Prinz Karneval zum Präsidenten der „Appelsine-Funke“wird

Der Trend der „jungen“ Präsidenten in Kölner Karnevalsgesellschaften setzt sich fort. Nach Björn Griesemann bei der Blauen Funken hat nun auch die KKG Nippeser Bürgerwehr bei der Mitgliederversammlung 2018 einen „Jungen“ zum Präsidenten gewählt. Michael Gerhold ist ein „Allround-Talent“ und war im diesjährigen Dreigestirn Prinz. Das „Dreigestirn der Herzen“ wird lange unvergesslich sein und bleiben – nun kann Michael Gerhold Fußspuren als Präsident im Weg der Nippeser Bürgerwehr hinterlassen.

Kurz nach der Mitgliederversammlung präsentierte die Nippeser Bürgerwehr auch ihre „relaunchte“ Homepage – aufgeräumt und am Zahn der Zeit angelangt – so wie den Weg den man mit dem „neuen“ Präsidenten gehen wird.

Weiterlesen