Große Allgemeine KG von 1900 Köln eV

Heute hätten wir gerne, wie in den letzten Jahren, unseren Herrenfrühschoppen im Brauhaus Sion gefeiert. Da dies aber aus bekannten Gründen nicht machbar ist, gibt es auch für diesen ausgefallenen Frühschoppen ein kleines Video. Hierzu konnten wir unseren beiden Ehrensenatoren Ralf Borgartz und Arne Hoffmann vom Scala Theater Köln gewinnen, die uns ihre Interpretation eines Herrenfrühschoppen gezeigt haben, ganz im Stil des Scalatheaters Köln und Corona konform mit 2 Personen aus einem Haushalt.

Pressemitteilung

Videobotschaft Grosse Allgemeine KG

Die exklusiv für diese Session produzierte kleine Videoreihe der Große Allgemeine KG als Ersatz für die ausfallenden Sitzungen geht weiter.

Am 28. Januar 2021 wäre der Termin der Mädchensitzung im Bankettsaal des Hotels Pullman Cologne gewesen, die die GA seit vielen Jahren gemeinsam mit der KG Treuer Husar Blau Gelb von 1925 e.V. Köln veranstaltet.

Beide Präsidenten (Markus Simonian – Treuer Husar und Markus Meyer – Große Allgemeine) haben sich getroffen und eine Grußbotschaft aufgenommen.

„Heute wäre sodann unsere Große Kostümsitzung im Sartory“, so GA-Pressesprecher Max Rheinländer. Hier hat die Große Allgemeine ein Video produziert, welches einmal hinter die Kulissen einer Sitzung schaut. Sartory backstage.

Zu beiden Filmen finden sie hier den Link:

https://youtu.be/-KZbeCRSS40

https://youtu.be/JaPDh1puMsg

INFO und Text: Pressemitteilung

Große Allgemeine KG von 1900 Köln e.V.

Höösch – em Kostüm
Heute sollte eigentlich die Premiere unseres neuen Sitzungsformates „Höösch – em Kostüm“ stattfinden. Gemeinsam mit der Großen Junkersdorfer KG hätten wir bei ruhigen Tönen gefeiert. Nun ist es leider weit ruhiger, als wir es mit diesem Format vorhatten.

Und nicht nur bei diesem Format ist alles ruhig, auch alle anderen Veranstaltungen mußten wir notgedrungen absagen.

Daher haben wir uns entschlossen, zu jeder Veranstaltung, die eigentlich stattgefunden hätte, am entsprechenden Tag ein Video veröffentlichen, welches auf
jeweils unterschiedliche Weise auf die Veranstaltung Bezug nimmt.
Die Videos werden dann auf unserer Homepage und den sozialen Medien veröffentlicht.

Begonnen haben wir heute mit einem Video zu „Höösch – em Kostüm“
https://www.youtube.com/watch?v=8FsBnA9sEN0&t=4s&fbclid=IwAR3j3TAMt6WdIQRQ4YBr1cip9pq_Vzr-FcxzFtpGPRKnQhfyN2nMPMJh-M0

Info: Pressemitteilung

Wenn der AKD den Heimbewohnern ein Lächeln ins Gesicht zaubert – Mitglieder der Grossen Allgemeinen haben ein Hätz für alte Menschen

Wenn der Ambulante Karnevalsdienst ein Lächeln ins Gesicht zaubert

 

Am Anfang war die Idee – und die setzten die Mitglieder der Grossen Allgemeine perfekt um. Man wollte gerne älteren Menschen die keine Chance haben selber Sitzungen zu besuchen den Karneval ins Haus bringen.

Hospize und Pflegeheime waren daher der Anlaufpunkt für den Ambulanten Karnevalsdienst, kurz AKD genannt. Friedrich Schlichting ist Chef des Ganzen und steht seinem Team mit Rat und Tat vor. Gefunden hat sich eine „bunte“ Truppe denen man anmerkt das das was sie tun mit viel Freude, Humor und Herzblut machen. Alle guten, alten Karnevalslieder, gemischt mit neuen Liedern standen auf der musikalischen Speisekarte.

Weiterlesen

Grosse Allgemeine – Sessionsstart mit Kopfkissen für das Dreigestirn und Ehrungen

Für die Grosse Allgemeine KG ist die kommende Session 2018/2019 eine ganz besondere Session, sind sie doch „Teil“ des Kölner Dreigestirns. So war direkt das Dreigestirn Köln, Prinz Marc, Bauer Markus und Jungfrau Catharina vor Ort im Leonardo Hotel Köln. Begleitet natürlich von Prinzenführer Rüdiger Schlott, Adjudant Michael Palm, Frank Rehfuss, und Volker Marx. Mit von der Partie war auch eine Abordnung des Festkomitee Kölner Karneval mit Festkomitee Präsident Christoph Kuckelkorn und Bernd Höft ( zuständig für Protokoll und Strategie).

Natürlich war unter den Gästen auch eine Abordnung der Schlenderhaner Lumpe und Lesegesellschaft und anderer Gesellschaften Kölns.

Weiterlesen

AWO Sitzung der Grossen Allgemeinen – Erfolgskonzept für die Senioren seit Jahren

(Update zu unserem Bericht aus Januar 2018)

Große Allgemeine AWO Sitzung Ostermannsaal 2018 – großes Kino für die Senioren

Highlight für Senioren ist in jedem Jahr die AWO Sitzung der Großen Allgemeinen im Ostermannsaal.

Obwohl die Sitzung erst gegen 14 Uhr startet, versammeln sich viele Senioren bereits um die Mittagszeit, hier zeigt sich einmal wieder, wie beliebt solch ein Format bei den „älteren“ Semestern ist.

In Zeiten, wo neue Formate im Karneval wie Pilze aus dem Boden schiessen hat man hier mit dem Format „AWO“ schon jahrelange Erfahrung.

Weiterlesen

Die Große Allgemeine startet in die Session – Eine Rose für die Damen

Rosen für die Damen – bereits beim Einlass in den Ballsaal des Leonardo Hotels am Stadtwald fühlten sich die Damen geborgen. Eine Rose für jede Dame von der Großen Allgemeinen zur Sessionseröffnung.

Max Rheinländer ( Vorstand für Marketing und Strategie) überreichte jeder Dame persönlich eine langstielige Rose, Markus Meyer (stellvertretender Präsident und Schatzmeister) und Michael Everwand ( 2. Vorsitzender und kommissarischer Geschäftsführer) ehrten alle Gäste mit dem diesjährigen Sessionsorden.

Die Moderation an diesem Abend übernahm Markus Meyer der anschließend den Stolz der Großen Allgemeinen ansagte…die Flöhe.

Weiterlesen

Große Allgemeine – AWO Sitzung 2017- Kaffee, Kuchen, Karneval

Nun schon zum 47. Mal fand die Sitzung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) zusammen mit der Großen Allgemeinen statt.

Bereits Stunden vor dem Einlass hatten sich die ersten Jecken vor der Tür des Satory versammelt. Nach dem Einlass stärkten sich die Gäste mit Kaffee und Kuchen der im Preis der Eintrittskarte enthalten war.

Weiterlesen

Mädchensitzung „Große Allgemeine von 1900 e.V“ und KG Treuer Husar Pullman Köln

GEMEINSAM – das war die Devise der Großen Allgemeinen von 1900 e.V und der KG Treuer Husar in der Hofburg Pullman Cologne-Köln.

 

Getreu dem Motto „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“ startete die Sitzung mit den „Kleinsten“, den GA Flöhen und den Husarenpänz der K.G Treuer Husar.

Danach durfte Guido Cantz die Mädchen auf „Betriebstemperatur“ aufwärmen ehe die Paveier den Saal zum Kochen brachten. Die „Leev Marie“ zündete bei den Mädchen im Saal ehe danach Christian Pape und Dr. Bimmermann wieder für die Lachmuskulatur zuständig waren.

Ihre Aufwartung bei der Sitzung machte auch das Dreigestirn ehe Bernd Stelter ruhigere Stimmung in den Saal brachte. „Schwitzen statt Sitzen“ hiess es dann denn die Boore und die Stattgarde Colonia Ahoj brachten die Damen auf „Betriebstemperatur“.

Weiterlesen