Bräuche in Köln – von Neujahr bis Silvester, Autor Michael Euler-Schmidt präsentiert Buch

Ein gelebter  und konstant gepflegter Brauch ist immer abhängig vom Gemeinschaftssinn. Der Kölner spricht gerne vom “ganze Schmölzche” oder von der “Familich”.

Auch in der Domstadt gliedern christliche und profane Bräuche das Jahr. Man spricht dann von Glaubens-und Brauchtumsfeiern und die Grenze dazwischen ist oft fließend.

Was aber ist das Alleinstellungsmerkmal der Kölner im Gebrauch der eigenen und übernommenen Bräuche? Es ist der Mentalitätsfaktor, in Köln geprägt vom “durchgängigen Prinzip der rheinischen Lebensfreude und Toleranz”.

Ausdruck dieser Toleranz ist unter anderem die Selbstironie.

Weiterlesen

Jahres-Pressekonfere​nz 2017 der Blauen Funken im Funkenturm – Rückblick auf 2017 und Ausblick auf die kommende Session

Zufriedene Gesichter bei der Jahres-Pressekonferenz der Kölner Funken Artillerie blau weiß im Funkenturm Köln.

Kurz vor Weihnachten war es an der Zeit einen kurzen Rückblick auf die Session 2017 zu halten und in die Zukunft zu blicken.

 

Nach dem Ausflug in das Bootshaus Köln-Deutz im Jahr 2016 konnten Präsident und Kommandant Peter Griesemann und Pressesprecher Dr. Armin Hoffmann in diesem Jahr zur Pressekonferenz der Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V. wieder zahlreiche Medienvertreter im Funkenturm begrüßen. Im Vorjahr stand die Pressekonferenz ganz im Zeichen der Partyreihe “blu|white – Karneval meets Clubbing” und auch in diesem Jahr gab es dazu vieles zu berichten, aber dazu später mehr…

Weiterlesen

Die Große Allgemeine startet in die Session – Eine Rose für die Damen

Rosen für die Damen – bereits beim Einlass in den Ballsaal des Leonardo Hotels am Stadtwald fühlten sich die Damen geborgen. Eine Rose für jede Dame von der Großen Allgemeinen zur Sessionseröffnung.

Max Rheinländer ( Vorstand für Marketing und Strategie) überreichte jeder Dame persönlich eine langstielige Rose, Markus Meyer (stellvertretender Präsident und Schatzmeister) und Michael Everwand ( 2. Vorsitzender und kommissarischer Geschäftsführer) ehrten alle Gäste mit dem diesjährigen Sessionsorden.

Die Moderation an diesem Abend übernahm Markus Meyer der anschließend den Stolz der Großen Allgemeinen ansagte…die Flöhe.

Weiterlesen

Der 5. Grosse Kölsche Countdown – und eine “Adelung” vom Festkomittee-Präsidenten

11 111 Besucher am Tanzbrunnen – und ein Dickes Lob vom Präsidenten des Festkomitee Kölner Karneval

Der 5. Kölsche Countdown war bereits Wochen zuvor ausverkauft.

Eine Adelung der “besonderen” Art gab es dann beim Auftritt des designierten Dreigestirn Kölner Karneval von Christoph Kuckelkorn.

” Gratulation an die Grosse von 1823, Köln zeigt das es auch rechtsrheinisch einen Herzschlag spürt” so Kuckelkorn sichtlich beeindruckt.

Wie immer bewies sich das “gute Händchen” der Grossen von 1823 und des Orga-Teams vom Ds-Team. Man war bereits im Vorfeld auf “Kundenwünsche” rund um das Gelände eingegangen und hatte alles perfekt abgestimmt. Als Gast brauchte man also nur noch “gute Laune” einzupacken und schon ging es los am Tanzbrunnen.

Weiterlesen

Ganz aktuell die Vielfalt des Kölner Karnevals – Das Magazin “Karneval in Köln 2018″ ist da

 

 

Kurz vor Sessions-Start ist es da – das Magazin ” Karneval in Köln 2018″

Für viele Kölner und Köln-Besucher ist es heiß begehrt, denn hier finden sich Termin rund um die fünfte Jahreszeit und auch Kontaktdaten zu Karnevalsgesellschaften.

Bebildert mit vielen stimmungsreichen Fotos der letzten Session und herausgegeben vom Festkomitee Kölner Karneval und dem BKB Verlag ist der Karnevalsterminkalender ein unverzichtbarer Begleiter durch die Session.

Bei den vielen Veranstaltungen im Kölner Karneval ist ” Karneval in Köln 2018″ die richtige Orientierungshilfe. Mehr als 800 Veranstaltungen, nach Tagen geordnet, geben den totalen Überblick, viele kleine Geschichten aus und über den Kölner Karneval und  ca 150 stimmungsvolle Fotos runden das Bild ab: Was verbirgt sich hinter dem Motto “Mer Kölsche danze us dr Reih”, wie gründet man eine neue Karnevalsgesellschaft und welche Pläne hat der neue Präsident des Festkomitees?

Weiterlesen

Bayern-Festhalle bald in rot und weiß für Hüttengaudi und VIVA COLONIA

 

Bayern-Festhalle bald in rot und weiß für Hüttengaudi und VIVA COLONIA

 

Bonner Kult-Festhalle zieht ans Kölner Südstadion

 

 

In Bonn ist die Bayern-Festhalle seit Jahren Kult. Noch im September strömten täglich Tausende zum Pützchens Markt und feierten in der Festhalle rauschende Parties mit Brings, mit den Bläck Fööss und bei der legendären „AfterJobParty“.

Jetzt – genauer im Januar und Februar – kommt die Bayern-Festhalle nach Köln ans Südstadion – allerdings in den kölschen Farben rot-weiß und in (fast) doppelter Größe. Albert und Christoph Damaschke, die Veranstalter von VIVA COLONIA und Kölner Hüttengaudi haben den Deal mit dem Besitzer der Festhalle, Jan Wolters, eingefädelt. „Die Halle vereint alles, was wir brauchen, mehr als 4.000 Quadratmeter Partyfläche, einen wunderschönen Holz-Balkon für unsere VIP-Gäste, perfekte gastronomische Infrastruktur und erstklassige sanitäre Einrichtungen,“ freut sich „Junior“ Christoph Damaschke. „Eine echte Festhalle von Format.“

Weiterlesen

Lachende Kölnarena für Kinder geht in die zweite Runde

 

Lachende Kölnarena für Kinder geht in die zweite Runde

2. Lachende Pänz Arena

Nach der erfolgreichen Premiere in der vergangenen Session geht die Lachende Pänz Arena am 27. Januar 2018 in die zweite Runde. Bei der offiziellen Pressekonferenz am Donnerstag, den 12. Oktober, werden die Programmpunkte der 2. Lachenden Pänz Arena vorgestellt.

Die Lachende Kölnarena ist bereits seit Jahrzehnten etabliert und fester Programmpunkt des Kölner Karnevals. Passend zum Sessionsmotto “Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck” kam mit der Lachende Pänz Arena in der vergangenen Session erstmal eine Veranstaltung nur für Kinder hinzu. 3 300 Pänz feierten mit Bands wie Querbeat, Fiasko und Pläsier sowie dem Kinderdreigestirn und weiteren kindgerechten Programmpunkten ein buntes karnevalistisches Fest. Die Veranstaltung dient als Programm, um den karnevalistischen Nachwuchs zu fördern.

Weiterlesen

“Die Blauen Funken beim Köln Marathon 2017 – das gesamte Programm”

Auch  im Jahr 2017 kooperieren die Blauen Funken als “offizieller Karnevalspartner” mit dem RheinEnergieMarathon Köln. Information vorab über die  Beteiligung der Blauen Funken  am 01. Oktober 2017 :

Marathonmesse “Running.EXPO 2017″ u.a. mit Blaue Funken-Fotowand:

LANXESS arena

Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln

Messestand B27

Freitag, den 29.09.2017, 10:00 – 20:00 Uhr

Samstag, den 30.09.2017, 9:00 – 18:00 Uhr

Start des Halb-/Marathons mit Konfettiregen aus dem Rosenmontagszugwagen “Dicke Berta” der Blauen Funken:

Ottoplatz Köln-Deutz (Deutzer Bahnhof)

Start Halbmarathon: 8:30 Uhr

Start Marathon: 10:00 Uhr

In diesem Jahr starten 37 (!) Läufer der Blauen Funken beim Halbmarathon, Marathon oder in vier Staffeln.

 

Presse-Info: Blaue Funken

Foto: www.music-colonia.de

 

“Habemus Jan un Griet 2018″ Vorstellung des Traditions-Paars Jan von Werth

Die sympathischen Darsteller des Jan von Werth- Traditions-Paars sind Jürgen und Bettina Peters. Sie haben am 11.11.88 geheiratet und erfüllen sich nun nach 30 Jahren Ehe einen gemeinsamen Traum.

Jürgen wurde 1959 in Köln geboren und kommt aus einer karnevalistischen Familie. Sein Großvater war aktiv in der KG “Alt Köllen vun 1883″, wo auch seine Eltern als Tanzpaar wirkten. 1990 kam Jürgen zu “Jan von Werth” und war 11 Jahre lang mit dem Korps als Tänzer unterwegs. Im Jahr 2000 begleitete er “Jan un Griet” als Adjutant. Jürgen ist Pflegedienstleiter, inzwischen erfolgreich tätig als Sportfotograf für eine bekannte Sport- und Pressefoto-Agentur.

Weiterlesen

Der Wandertag zweier Traditionskorps- oder: das Geschenk zum 111-jährigen Jubiläum”

Die Blauen Funken hatten während der Session 2017 ihren Freunden von der Prinzen-Garde Köln von 1906 e.V. zum 111-jährigen Jubiläum einen Ausflug zum Rotweinwanderweg an der Ahr für 111 Mitglieder geschenkt (Siehe unsere Pressemitteilung zur Kostümsitzung am 17.02.2017).

Am 02. Juli 2017 war es dann endlich soweit: der gemeinsame Wandertag begann um 9 Uhr mit einem Frühstück im Funkenturm und danach ging es mit mehreren Bussen nach Mayschoß an der Ahr. Dort wurden die wanderfreudigen Teilnehmer der beiden Traditionskorps von Mitgliedern der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr und der Ahr-Weinkönigin 2016/2017 Theresa Ulrich begrüßt und anschließend ging es in mehreren Gruppen in zwei oder drei Stunden über den Rotweinwanderweg an der Ahr bis zur Burgruine Saffenburg. Der eine oder andere Teilnehmer konnte seine theoretischen Grundkenntnisse zum Weinanbau dabei noch erheblich ausbauen.

Auf der Saffenburg angekommen, wurden die Wanderer mit einem reichhaltigen Mittagessen belohnt und konnten anschließend eine Weinprobe der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr genießen.

Blaue Funken-Präsident Peter Griesemann und Prinzen-Garde Präsident Dino Massi bedankten sich bei allen Organisatoren und der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr für den gelungenen Ausflug. Nach genau 11 Stunden (wann sonst ?) kamen alle Teilnehmer wieder wohlbehalten und zufrieden am Funkenturm in Köln an und alle waren sich einig, dass man einen solchen gemeinsamen Ausflug gerne einmal wiederholen möchte.

Photos: © Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V., Michael Nopens