Wünsche zum Schulstart erfüllen – Die Galeria Kaufhof Köln Hohe Straße bietet die Möglichkeit, bedürftigen Schulkindern eine Freude zu bereiten

Prall gefüllt mit all dem, was das Erstklässler-Herz begehrt – für viele Schulkinder ist es vor allem die Schultüte, auf die sich zum Tag der Einschulung am meisten gefreut wird. Doch nicht alle Eltern haben die Möglichkeiten, ihren Kindern den Schulstart derart zu versüßen. Manchmal haben die Kinder auch niemanden, an den sie ihre Wünsche richten könnten.

Weiterlesen

Die Schuhprinzessin – ein Märchen

Es war einmal in einem weit entfernten Land eine junge Prinzessin in einem großen Schloss mit einem besonderen Hobby … Egal ob Stiefel, Pumps, Sandalen oder Turnschuhe: Die royale Schuhsammlung der Prinzessin ist scheinbar unendlich groß! Doch eines Tages entdeckt sie an einem anderen Mädchen ein wunderschönes Paar Schuhe, das sie in ihrer Sammlung noch vermisst. Auf der Suche nach diesem besonderen Exemplar erkennt die Prinzessin endlich, was ihr im Leben wirklich fehlt.

Eine märchenhafte Geschichte mit zauberhaften Illustrationen über die Kraft der Freundschaft und das Geschenk des Teilens. Für kleine Prinzessinnen und solche, die es noch werden wollen.

Weiterlesen

Das Gaffel Partyfässchen trägt nun eine Fan-Kutte

Kurz vor Beginn der neuen Bundesliga-Saison bringt der exklusive Kölschpartner Gaffel wieder eine FC-Sonderedition auf den Markt.

 

 

Das neue 5-Liter FC-Partyfässchen hat die Anmutung einer Fußball-Kutte, die das klassische Gaffel Kölsch-Partyfässchen kleidet. Auf dem animierten Jeansstoff befinden sich zahlreiche Aufnäher mit FC-Symbolen und Fan-Stickern.

Weiterlesen

Diner en 1927 – Zurück in die Vergangenheit

1927 war ein großes Jahr in der Luftfahrtgeschichte. Charles Lindbergh überquerte als erster Mensch ohne Zwischenlandung den Atlantik von New York nach Paris und in Düsseldorf nahm der Airport seinen Betrieb auf. Das wird auch noch 90 Jahre später gefeiert. Der Flughafen lädt deshalb 90 auserwählte Gäste zu einem „Airlebnis Exklusiv“ ein. Beim „Dîner en 1927“ am Sonntag, 3. September, genießen die Gäste ab 18:00 Uhr mitten im Terminal feine Speisen in einem nostalgischen Ambiente. Das Mehr-Gang-Menü von Sternekoch Björn Freitag und den Flughafengastronomen sowie ein attraktives Rahmenprogramm neBeim „Dîner en 1927“ am Sonntag, 3. September, genießen die Gäste ab 18:00 Uhr mitten im Terminal feine Speisen in einem nostalgischen Ambiente. Das Mehr-Gang-Menü von Sternekoch Björn Freitag und den Flughafen-gastronomen sowie ein attraktives Rahmen-programm nehmen die Gäste mit auf eine Zeitreise in die „Goldenen Zwanziger“. Wer an diesem besonderen Abend dabei sein möchte, hat bis zum Sonntag, 20. August, Zeit, sich zu bewerben.
Denn die Plätze für dieses besondere Dinner sind limitiert und können nicht käuflich erworben werden.

Weiterlesen

Der Wandertag zweier Traditionskorps- oder: das Geschenk zum 111-jährigen Jubiläum”

Die Blauen Funken hatten während der Session 2017 ihren Freunden von der Prinzen-Garde Köln von 1906 e.V. zum 111-jährigen Jubiläum einen Ausflug zum Rotweinwanderweg an der Ahr für 111 Mitglieder geschenkt (Siehe unsere Pressemitteilung zur Kostümsitzung am 17.02.2017).

Am 02. Juli 2017 war es dann endlich soweit: der gemeinsame Wandertag begann um 9 Uhr mit einem Frühstück im Funkenturm und danach ging es mit mehreren Bussen nach Mayschoß an der Ahr. Dort wurden die wanderfreudigen Teilnehmer der beiden Traditionskorps von Mitgliedern der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr und der Ahr-Weinkönigin 2016/2017 Theresa Ulrich begrüßt und anschließend ging es in mehreren Gruppen in zwei oder drei Stunden über den Rotweinwanderweg an der Ahr bis zur Burgruine Saffenburg. Der eine oder andere Teilnehmer konnte seine theoretischen Grundkenntnisse zum Weinanbau dabei noch erheblich ausbauen.

Auf der Saffenburg angekommen, wurden die Wanderer mit einem reichhaltigen Mittagessen belohnt und konnten anschließend eine Weinprobe der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr genießen.

Blaue Funken-Präsident Peter Griesemann und Prinzen-Garde Präsident Dino Massi bedankten sich bei allen Organisatoren und der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr für den gelungenen Ausflug. Nach genau 11 Stunden (wann sonst ?) kamen alle Teilnehmer wieder wohlbehalten und zufrieden am Funkenturm in Köln an und alle waren sich einig, dass man einen solchen gemeinsamen Ausflug gerne einmal wiederholen möchte.

Photos: © Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V., Michael Nopens